EPRG: Press Box
Cooling

HYFRA stellt mit FreeAdvance die nächste SPS-Generation für industrielle Kühlanlagen vor

Individuelle Anpassung an maßgeschneiderte Kühllösungen möglich

RAS - Release Attribute Search
Find press information according to the releases´ relevant data
date: 26.02.18
client: Hyfra Industriekühlanlagen GmbH
agency: Riba:BusinessTalk
press release type: Product Information
number of characters: 3.134
language options:
attachments: Pictures PDF Files Word Files
author: Bärbel Ritter
country of origin: Deutschland
customisable: no
further languages possible: no
contact: Gabriele Stasilowicz
Hyfra Industriekühlanlagen GmbH

Mit FreeAdvance stellt HYFRA, der Spezialist für industrielle Prozesskühlung, eine frei programmierbare SPS für Kühlsysteme in der Laserindustrie, im Werkzeug- und Maschinenbau sowie der Filtration vor. Die Steuerung erlaubt eine individuelle Anpassung an maßgeschneiderte Kühllösungen und ist inzwischen in skalierbaren Standardausführungen erhältlich.

HYFRA stellt mit FreeAdvance die nächste SPS-Generation für industrielle Kühlanlagen vorMit FreeAdvance erweitert HYFRA seine auf Flexx-Technologie basierende SPS-Applikation für drehzahlgeregelte Verdichter in der Prozesskühlung. Bei der Produktentwicklung verfolgte HYFRA auch hier den immer gleichen Ansatz: In enger Abstimmung mit Kunden werden Lösungen für spezifische Kühlanforderungen erarbeitet. Viele dieser zunächst individuellen Lösungen sind inzwischen in die Basiskonfiguration der FreeAdvance-SPS eingeflossen - die Standardvariante wartet daher heute mit umfangreichen Steuerungs- und Analysefunktionen auf.

Vorausschauende Wartung mit Diagnosefunktion
Über dreißig Werte, darunter Kältesystemdrücke, Temperatur, Anzahl der Kompressorzyklen oder Stromqualität, werden im Millisekunden-Takt aufgenommen und gegen Soll-Werte abgeglichen. Bei Abweichungen gegenüber den Toleranzbereichen sendet die FreeAdvance-SPS Alarme und ermöglicht zusätzlich eine vorausschauende Wartung. Für spätere Diagnosezwecke werden die Daten außerdem im fünf-Sekunden-Rhythmus in der Historiendatenbank gespeichert. Auch alle Eingriffe in Konfiguration oder Steuerung, wie beispielsweise Parameteränderungen, Abrufe per USB oder Fernwartung sowie alle Alarme, sind hier nachvollziehbar hinterlegt

Touchpanel mit intuitiver Navigation
Die neue grafische Darstellung der zu kühlenden Maschine stellt auf dem Touchpanel alle Abläufe exakt dar und ermöglicht im Alarmfall eine direkte Lokalisierung der Fehlerposition. Zur Navigation stehen universelle Symbole sowie eine multilingual anwählbare intuitive Menüführung zur Verfügung. Dies erlaubt auch vor Ort einen schnellen Zugriff mit einfacher Bedienung und spart den weltweit vertretenen Servicemitarbeitern nicht nur Zeit und Kosten, sondern steigert ebenso die Gesamtanlageneffizienz über mehrere Standorte hinweg.

Weltweiter Service für OEM
Die um ein Vielfaches erweiterten Steuerungsmöglichkeiten der FreeAdvance-SPS kommen ohne zusätzlichen Platzbedarf aus und sind daher speziell für die Integration in OEM-Maschinen attraktiv. Service- und ungeplante Ausfallzeiten reduzieren sich auf ein Minimum, da Ethernetschnittstellen und LTE-Router den globalen Zugriff auf die gespeicherten Daten erlauben und Wartungen sowie Re-Konfigurationen von exportierten Maschinen ohne zusätzliche Zeitaufwände durchgeführt werden können.

Mit der neuen SPS FreeAdvance, die zur Steuerung von Durchlauf-, Eintauch- und Rückkühlern von HYFRA optional eingesetzt werden kann, unterstreicht der Kühlspezialist aus Krunkel einmal mehr seinen Anspruch, Produkte stets mit höchster Kundenorientierung zu entwickeln.

download pictures

download documents

related topics for journalists:

Schneider Electric GmbH

Neue Edge Computing Zertifizierung von APC
Cooling

Neue Edge Computing Zertifizierung von APC

Mehrteiliger Onlinekurs mit anschließender Zertifizierung gibt detaillierten Einblick in das Thema Edge Computing

read on
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric präsentiert Kaltwassersätze für mittleren Leistungsbereich
Cooling

Schneider Electric präsentiert Kaltwassersätze für mittleren Leistungsbereich

Klimasysteme der Aquaflair Mid-Range Baureihen TSA und TRA bieten Kälteleistung bis 400 kW

read on
STULZ GmbH

Praxiswissen für Kälte-Klima-Experten
Cooling

Praxiswissen für Kälte-Klima-Experten

S-Klima Fachtage 2018: Roadshow in Deutschland, Österreich und der Schweiz

read on
Stulz GmbH

STULZ stellt CyberCool 2 ze Chiller als Low-GWP-Variante vor
Cooling

STULZ stellt CyberCool 2 ze Chiller als Low-GWP-Variante vor

Kaltwassersatz mit R-1234ze Kältemittel im Leistungsbereich von 300 bis 1000 kW ab sofort verfügbar

read on